MRV-Doppelschlag geglückt

Am 6. Und 7. Mai waren die Sportler des Marburger Rudervereins gleich auf zwei wichtigen Wettkämpfen zu sehen. Während sich die Jugendwettkampfgruppe U15 mit einer starken Leistung bei der Offenbacher Ruderregatta präsentierte, konnten sich die Junioren mit der internationalen Rudersport-Elite auf der Olympia-Regattastrecke in München Oberschleißheim messen.

U15 OffenbachIn Offenbach bereiteten die Kindertrainer Paula Bachmann und Janik Diels ihre jungen Sportler weiter auf die anstehende Qualifikation zum Bundeswettbewerb der Jungen und Mädchen vor. Mit sechs Siegen und weiteren zahlreichen Podiumsplätzen setzten die Sportler ein Zeichen, so dass die Chancen gut stehen, in drei Wochen einen Startplatz  bei der Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft der Kinder zu erringen. Medaillengarant Max Schütz setzt seine Siegesserie weiter fort und sicherte gleich mehrmals im Einer den Podiumsplatz an der Spitze. Ebenfalls überzeugte Gerrit Gutberlet im Einer, als auch im Zweier mit seinem Partner Niklas Schäfer, dass sie in ihren jungen Jahren bereits zu Spitzenleistungen fähig sind und sicherten sich am Sonntag jeweils den Tagessieg und einen Platz auf dem Podium. Tom Bergmann und Jean-Luca de Lima Mauß starteten im Jungen-Doppelzweier der 14 jährigen Leichtgewichte und lieferten sich am Samstag ein packendes Rennen mit den Gegner aus Speyer. Bis kurz vor dem Ziel lagen die Boote gleich auf, so dass sich der Rennausgang in einem fulminanten Endspurt beider Boote entscheid. Hier mussten die beiden Marburger jedoch sichtlich erschöpft auf den letzten Schlägen ihre Gegner ziehen lassen und kamen mit einer knappen Sekunde Rückstand auf dem zweiten Rang ins Ziel.

Vierer MünchenWährenddessen verglichen  sich die Marburger Junioren in München mit Sportlern aus 16 Nationen und zeigten, dass sie um die vorderen Ränge steht’s mitfahren können, in dem sie sich alle am Samstag für die A-Finals am Sonntag qualifizierten. Bruno Spät hatte jedoch an diesem Wochenende zunächst kein Glück im Doppelzweier und fand sich mit seinem Partner lediglich im Mittelfeld wieder. Nach den Problemen im Zweier wirkte jedoch sein Start im Einer wie ein Befreiungsschlag. Hier setzte sich Bruno Spät von Beginn des Rennens an die Spitze des Feldes und kontrollierte seine Gegner bis auf die Zielgerade und konnte sich hier noch einmal deutlich mit einem kräftezehrenden Endspurt den Sieg sichern. Auch im internationalen Vergleich zeigte das junge Bewegungstalent, dass er sich vor der Konkurrenz im 38 köpfigen Starterfeld nicht verstecken braucht und sicherte sich am Sonntag den 6. Platz in der Gesamtwertung. Auch Sophie Bergmann fand an diesem Wochenende wieder zu alter Form zurück und setzte sich mit an die Spitze ihres Starterfeldes und belegte einen zweiten Platz am Samstag und einen vierten Platz am darauffolgenden Finaltag im A-Finale. Nach den Problemen in der Wettkampfvorbereitung zeigte sie nun, dass ihr Wille ungebrochen ist und dass ein Platz auf dem Siegerpodest in greifbarer Nähe liegt. Nicht zuletzt konnte am Samstag der Leichtgewichts-Doppelvierer einen Sieg erringen. Angeführt von Steuermann Lorenz Neeb, legte sich der Vierer nach der Streckenhälfte an die Spitze und ließ unteranderem die Renngemeinschaft aus Bayern, denen sie sich zuletzt in Mannheim noch geschlagen geben mussten, deutlich hinter sich. Für die hessische Renngemeinschaft aus  Mühlheim, Kassel, Flörsheim und Marburg heißt es nun weiterhin konzentriert zu trainieren, um diese Leistung vom Wochenende auch künftig wieder konstant abrufen zu können. Über den Ausgang dieses Wochenendes freuten sich natürlich auch das Trainer-Duo Joshua Benkow und Maximilian Stelz. Die Beiden waren sich zwar sicher, dass die Marburger mit an der Spitze dabei sind, jedoch war man sich unsicher ob die Leistung aus dem Training auch so konstant beim internationalen Debüt abgerufen werden kann. Von Unsicherheit war hingegen am Ende der Wettkämpfe keine Spur mehr zu sehen und das Ergebnis bestärkt die Marburger Trainingsgruppen darin, dass ihr Modell der Jugendförderung voll aufgeht.

Ankündigungen&Termine

LegetøjBabytilbehørLegetøj og Børnetøj