Krönender Saisonabschluss für MRV-Sportler

Eschwege. Der Marburger Ruderverein krönt seinen Saisonabschluss auf den 42. Hessischen Landesmeisterschaften in Eschwege auf dem Werratalsee mit vier Landesmeister-, vier Vizemeistertiteln sowie drei Bronzemedaillen.

LM2016Für die 12-köpfige Wettkampfmannschaft des Marburger Rudervereins stand am vergangenen Wochenende in Eschwege der Kampf um die Titel der Hessenmeister an. Wie bereits auf den Vorbereitungsregatten konnten Thomas Scheld und Bruno Spät im leichten und schweren Jungen-Einer ihre Stärken ausspielen und fuhren der hessischen Konkurrenz davon. Beide Sportler beeindruckten nicht nur mit einem klaren Start-Ziel-Sieg sondern auch mit ihrer technischen Überlegenheit und empfahlen sich dadurch für die hessischen Projekt-Boote 2017, in denen die schnellsten Sportler aller Vereine gefördert und zusammengesetzt werden.

Ebenfalls erfolgreich waren Sophie Bergmann, Max Schütz und Benjamin Ringler die an diesem Wochenende nur knapp den Sieg verpassten aber dennoch mit dem Vize-Meistertitel belohnt wurden. Freudestrahlend war vor allem Max Schütz, der 12 Jährige Ruder war erst vor kurzem aus dem Schulrudern zu der Wettkampfmannschaft  hinzugestoßen und machte schnell durch seinen eisernen Willen und seine hohe Leistungsbereitschaft auf sich aufmerksam und lässt nun zukünftig auf weitere Erfolge hoffen. Aber auch die beiden jüngsten Marburger Ruderer, Gerrit Gutberlet und Niklas Schäfer zeigten mit ihren 11 Jahren, dass sie bereits in ihrem jungen Alter ihr Handwerk verstehen und verdienten sich durch eine gute Leistung einen Platz auf dem Podium und somit die Bronze-Medaille.

weitere Bilder in der Medaithek

Ankündigungen&Termine

LegetøjBabytilbehørLegetøj og Børnetøj